Project Description

FACTS

offener 2-stufiger Wettbewerb

auslober: immorent
Preis: 
1.preis, sieger
standort: innsbruck

team: georg pendl, kathrin aste,  Sylvia naschberger, barbara jeller

in der ersten stufe wurde das gesamte areal wie im Lageplan ersichtlich, bearbeitet. gefordert waren Büroflächen und Wohnungen, wobei für letztere zugleich der Schallschutz gegenüber der vorbeiführenden hallerstrasse gegeben sein musste. unser Konzept basierte einerseits auf der Idee der vom berg herabfließenden Kraftlinien, die durch den Fluss zusammengefasst werden. auf die Baukörper umgesetzt entstanden dann 4 „walfische“, die sich auf den querriegel legen. zugelich bildet der bürotrakt den Schallschutz für die dem Innenhof zu orientierten Wohnungen.

in der 2.stufe ging es dann um den umzusetzenden linken/östlichen bauteil.

die umsetzung der zweiten hälfte wird wohl nie kommen, da die dort befindlcihen Liegenschaften gut genutzt werden und zugleich der bauträger des projekts nicht imstande war und ist, die Büroflächen zu vermieten.

 

Sonnenstraße 1
A-6020 innsbruck

T: +43 699 122 33 456
office@pendlarchitects.at