amraserstrasse

FACTS
...

auftraggeber: immorent
Standort: Innsbruck, amraserstrasse/südring
leistungsumfang: Studie+entwurf
Zeit: 2008
team: georg pendl

durch zusammenlegung von 2 parzellen kann an einer markanten stelle der innsbrucker stadteinfahrt eine neue und intensivere nutzung entstehen. die in derartigen lagen problematische erdgeschoßzone wird von MPreis genutzt, darüber werden in 2 baukörpern wohnungen errichtet. die anordnung der baukörper nimmt auf die durch den nahen südring entstehende lärmbelastung Rücksicht.

nicht umgesetzt

LOCATION

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!